Tageskurs am Feuerkogel

Am 8. Februar 2020 machten wir uns bei strahlendem Sonnenschein mit fast 40 Personen auf den Weg in Richtung Ebensee.
Im Schigebiet Feuerkogel angekommen, erwartete uns jedoch ein unfreundliches Bild. Da das Wetter so schön war, waren wir nicht die Einzigen in der Talstation und wir mussten lange auf die Gondel warten. Doch mit Spielen wie „Ich seh, ich seh, was du nicht siehst“ war auch die Wartezeit nicht ganz so langweilig.

Endlich oben angekommen, hielt der Tag was er versprochen hatte. Die Pisten waren top und das Wetter ein Traum. Es gab eine Gondel, einen Sessellift und einige Schlepplifte. Auch für unsere Kleinen, die zum ersten Mal auf den Schi standen, war im Drachenpark alles bestens vorbereitet. Am Berg selbst war es nirgends mehr zum Anstellen und so hatten wir im Nu einige Pistenkilometer beisammen.

Um den Hunger zu stillen, kehrten wir in das Gasthaus Feuerkogelhaus ein. Dort besuchten uns auch einige Mamas und Papas, bevor wir wieder losstarteten und den Nachmittag genossen. Um 16:00 Uhr ging es dann wieder nach Hause.

Es war ein wirklich toller, sonniger Schitag.